email01

Willkommen - Lass dir Zeit beim Ansehen !

gastebuchanim

 

Besucher

Ab 1. Juni 2018 will die neue (alte) GroKo die Alters-Renten in allen Bundesländern um ca. 3,5 Prozent erhöhen !

Das ist gut, das ist richtig. Nur wurden hier, wie immer die Rentner vergessen, deren Altersrente zu klein ist und die daher eine Aufstockung beantragen müssen. Diese Aufstockung wird bis zur Höhe des Hartz4-Satzes angeglichen und muss jedes Jahr neu beim örtlichen Sozialamt beantragt werden. Das alleine ist für alte Menschen, von denen viele ihr ganzes Leben gearbeitet haben, aber leider nur eine kleine Rente bekommen, schon schlimm genug !

Noch schlimmer ist aber die Regelung, die seit Jahren besteht und die aus Gleichgültigkeit oder Unfähigkeit der zuständigen Minister/innen nicht geändert wurde:

Nehmen wir ein Beispiel an:

Ein Rentner bekommt 500,00 EURO Altersrente und bekommt vom örtlichen Sozialamt Aufstockung bis zum geltenden Hartz-4-Satz. Die kommende Rentenerhöhung würde dann bei 3,5 Prozent  17,50 EURO  betragen. Die werden auch von der Rentenkasse gezahlt. Aber erst am Ende des Monats rückwirkend. Das örtliche Sozialamt weiß von der Rentenerhöhung noch vor dem Bescheid an den Rentner und zieht von der Aufstockung die 17,50 EURO am Anfang des Monats ab !

 

Der Rentner hat also im Juni 2018 wieder einmal genau den Betrag der Rentenerhöhung, im Beispiel 17,50 EURO, weniger zur Verfügung und in den folgenden Monaten genau den gleichen Betrag wie VOR der Rentenerhöhung zur Verfügung !

Verwaltungstechnisch ist das Diebstahl und für den Grundsicherungs-Rentner nur eine Umschichtung seiner Bezüge. Hier MUSS der Gesetzgeber endlich einschreiten und die Grundsicherung von der unsäglichen Hartz-4-Regel abtrennen.

Die “Grundsicherung im Alter” MUSS genau wie Renten in der Höhe angeglichen werden. Altersrentner/innen haben nichts mit der Arbeitslosenhilfe zu tun !

GroKo, bewegt euch endlich ! Wenn die Bezüge der 709 Volksvertreter automatisch erhöht werden können, wenn ein Gesundheitsminister Spahn über 15.000 EURO vom Steuerzahler für noch NICHTS bekommt, sollte nach dem Grundgesetz auch der Alters-Rentner mit Grundsicherung berücksichtigt werden. Viele davon haben das Land nach dem 2. WK mit aufgebaut und das ist der Dank ?

Willkommen   Staatl. Diebstahl   Sozial ?   Gleichheit für Alle ?   Downloads   ...und Tschüss